Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Philips HomeRun.

Allgemein

18.04.11 - 18:00 Uhr

von: JonnyG

Warum unsere Gesprächsberichte so wichtig sind.

Vor allem für diejenigen unter uns, die erst neu bei trnd mit dabei sind, dachte ich, wir erklären nochmal ausführlich, wozu die Gesprächsberichte im Rahmen unseres Projekts eigentlich gut und warum sie vor allem so wichtig sind:

Grundsätzlich basiert die Idee hinter trnd auf Geben und Nehmen. Das Philips Team möchte gemeinsam mit uns erleben, wie der Philips HomeRun bei uns allen ankommt und hat dafür 200 Startpakete zur Verfügung gestellt. Zusätzlich beantwortet Gerd als Ansprechpartner bei Philips unsere vielen Fragen rund um den Roboter-Staubsauger.

Im Gegenzug erhofft sich Philips möglichst viel Feedback zum HomeRun. Wie finden wir als trnd-Community das neue Produkt und wie kommt es bei unseren Gesprächspartnern an?

philips-homerun_warum-berichte-wichtig-sind

Und hier schließt sich der Kreis: Wir wollen Philips natürlich am Ende des Projektes auch berichten können, wie viele Gespräche wir alle im Rahmen unseres Projektes rund um den HomeRun geführt haben und wie die Reaktionen unserer Gesprächspartner waren. Das geht nur über die Gesprächsberichte: Durch sie haben wir die Möglichkeit, Einfluss auf große Marken zu nehmen. Nur wenn das Feedback aus unseren Gesprächen auch bei Philips ankommt, können wir das Marketingteam bei Philips hoffentlich davon überzeugen, gemeinsam noch viele weitere spannende Projekte durchzuführen!

Einen Gesprächsbericht schreiben wir immer, wenn wir mit jemandem über den Staubsauger gesprochen haben. Unsere Gesprächsberichte können ganz unterschiedlich ausfallen. Mal kurz und knapp – z.B. nur ein kleiner Hinweis auf ein Gespräch (oder z.B. auch einen Blogpost, Foreneintrag o.ä.). Mal ganz lang und ausführlich – mit detailliertem Feedback, Lob, Kritik, individuellen Testergebnissen oder Fotos von Euch und Euren Mittestern. Hauptsache offen, ehrlich und konstruktiv – genau so, wie wir es bei trnd eben pflegen. Auf jeden Gesprächsbericht gibt es dann natürlich – wie immer bei trnd – eine individuelle Antwort. Auch wenn man vielleicht mal etwas länger auf eine Antwort warten muss, bei uns geht kein Bericht verloren.

Zu guter Letzt steht trnd ja auch für Marketing zum Mitmachen und durch unser gemeinsames Projekt soll natürlich auch Mundpropaganda entstehen. Auf diese Weise wollen wir gemeinsam mithelfen, den HomeRun auf angenehme Weise bekannter zu machen – einfach durch das Weitergeben unserer ehrlichen Meinung an Freunde, Bekannte und Kollegen.

Wir freuen uns auf Eure Gesprächsberichte :) !

Kommentarfunktion ist deaktiviert